Sep

21

Aufwärtstrend beim VfR

von Thor

Die letzten zwei Spiele (gegen Unterschleichach und Augsfeld) dieser Saison endeten für unseren VfR mit 1:1. Im Vergleich zu den vorherigen Spielen ist dennoch ein Aufwärtstrend zu sehen, vor allem weil unsere Mannschaft in der Endphase der Spiele immer stärker wurde.
In Unterschleichach (13.09.2015) konnte in der 93. Minute Thorsten Ammon noch den verdienten Ausgleich erzielen. Zwar hatten die Gastgeber in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile, jedoch hatte unser VfR in der zweiten Halbzeit die Oberhand und erspielte eine Möglichkeit nach der anderen. Glücklicherweise konnte mit der letzten Aktion das Abwehrbollwerk der Unterschleichacher gebrochen werden und ein verdienter Punkt mit nach Hause genommen werden. Im Großen und Ganzen war das Ergebnis gerecht.
Beim letzten Heimspiel (20.09.2015) gegen den FC Augsfeld war es Stefan März der bereits Mitte der zweiten Halbzeit den Ausgleich erzielen konnte. In diesem Spiel hatte unsere Mannschaft auch weitere viele gute Möglichkeiten um letztendlich als Sieger vom Platz zu gehen. Leider reichte es an diesem Tag aber aufgrund der schlechten Chancenverwertung nur zu einem Punkt.
Dennoch hat sich die Stimmung in der Mannschaft deutlich gebessert und der Kampfgeist ist wieder belebt worden. Daher sehen wir voller Vorfreude auf den nächsten Sonntag und einen Sieg! V!!! V!!! VfR!!!!

Sep

8

Null Punkte aus vier Spielen

von Thor

In den letzten vier Spielen dieser Saison konnte unser VfR leider keinen Punkterfolg verzeichnen. Sowohl im Derby gegen SC Lußberg (1. Mannschaft 3:1 und 2. Mannschaft 3:1), als auch gegen den Tabellenletzten des 5. Spieltages TSV Wonfurt (1. Mannschaft 3:4 und 2. Mannschaft 1:6) konnten unsere Herrenmannschaften nur mit leeren Händen vom Rasen gehen.

Nichtsdestotrotz sollte man aus diesen Niederlagen lernen und die Sache intensiver und mit mehr Konzentration anpacken. Vor allem unsere 1. Mannschaft hat dies mit dem 2:0 Heimerfolg gegen Zell bewiesen, dass sie durchaus in der Lage ist, mit den “großen” Gegner dieser Liga mitzuhalten!

Dieses Selbstbewusstsein und dieser Glaube muss wieder in die Köpfe der Spieler, denn Fußballspielen können sie alle!!!!

V!!! V!!! VfR!!!!!